Menu

Empfehlung DynDNS Anbieter - FreeDNS

Mittlerweile gilt ja FreeDNS fast schon als Standardempfehlung. Für alle die noch auf der Suche nach einem, wie ich finde, guten DynDNS Anbieter sind möchte ich hier ein paar Worte zu dem Dienst sagen. Wenn man von Unterwegs per VPN auf sein Heimnetzwerk zugreifen oder kleine Dienste hosten will, steht man schnell vor einem Problem, da bei den meisten DSL-Anbietern für den Privatbereich nur dynamische IPs vergeben werden. Mittels DynDNS Anbietern ist es möglich, die IP zu einem Hostnamen automatisch zu aktualisieren. Ein ziemlich bekannter Vertreter ist dyn.com. Dieser bietet seinen Service aber schon seit langer Zeit nicht mehr kostenlos an.

Auf der Suche nach einer brauchbaren Alternative stieß ich zuerst auf no-ip.com, damit war ich persönlich aber nicht wirklich zufrieden. Eine weitere Recherche bachte dann FreeDNS zutage. Für mich ist der Dienst fast perfekt. Die Weboberfläche ist schlicht und übersichtlich gestaltet und man findet sich sehr schnell zurecht. Bei der Anmeldung werden keine unnötigen Daten verlangt und man kann den Dienst kostenlos nutzen. FreeDNS lässt sich auch mit einer eigenen Domain betreiben. Dazu muss beim Registrar nur der Nameserer von FreeDNS eingetragen werden. In der kostenlosen Variante kann allerdings jeder andere Benutzer Subdomains der eigenen Domain anlegen und nutzen. Darin liegt aber auch ein Vorteil, so stehen neben der Domain afraid.org auch unzählige .de Domains zur verfügung. Möchte man nicht, dass die eigenen Domain von anderen mit benutzt wird, kann man per PayPal Stealth-Flags kaufen. Jede Domain mit einem Stealth-Flag ist für alle anderen Benutzer nicht mehr sichtbar. Das Paket mit einem Flag kostet 30 $ pro Jahr.

Allerdings gibt es auch eine Kleinigkeit die mir missfällt. Die Webseite wird nicht automatisch mit HTTPS aufgerufen. Deshalb sollte man beim Login darauf achten, dass man die Seite manuell per HTTPS aufruft.

Euch hat der Beitrag gefallen, ihr habt Fragen oder Anregungen? Hinterlasst mir einen Kommentar oder diskutiert im OSBN-Chat.

Kommentare

Linear Verschachtelt
Jakob Licina

Jakob Licina

Schau dir doch auch einmal nsupdate.info an, das benutze ich meistens :-)

Robert Kaussow

Hi danke für den Hinweis :-) Tatsächlich habe ich mir auch diesen Dienst schon angeschaut. Allerdings kann nsupdate nicht als Nameserver bzw. DNS genutzt werden. Da ich zusätlich zu DynDNS aber auch alle anderen DNS Einträge (Alias, Host, usw.) für meinen Uberspace zentral verwalten möchte habe ich mich für freedns entschieden, dieser Dienst kann beides ;-)

Marco Fecher

Marco Fecher

Um noch einen DNS Service zu nennen Hurricane Electric Free DNS. Den benutze ich selbst jetzt schon seit ein paar Jahren, unterstützt alles was ich brauche.

Robert Kaussow

Hi Marco,
vielen Dank für den Tipp. Sieht gut aus der Dienst :-)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Die Formatierung der Kommentare ist über Markdown möglich.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Gravatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Markdown-Formatierung erlaubt