Kodi: Keine HD Streams mehr über Amazon Instant Video Add-on

Am Wochenende habe ich mit Bedauern festgestellt, dass über das Amazon Instant Video Add-on für den Mediaplayer Kodi keine HD Streams mehr möglich sind. Laut den letzten Einträgen im Forum kodinerds.net plant Amazon wohl die Abschaltung der Flash-Streams und die Umstellung auf HTML5. Es wird also auf kurz oder lang dazu kommen, dass das jetzige Kodi Add-on gar nicht mehr benutzbar ist. Zwar ist es aktuell bereits möglich im Plugin einen Browser als externen Player einzustellen, allerdings muss man sich entweder bei jedem Start des Browsers bei Amazon anmelden oder aber die Accountdaten im Browser speichern.

Weiterlesen

Easybox 803A als Modem konfigurieren

Leider hat sich gestern Abend mein DSL Modem (ALLNET ALL0333C) entschieden seinen Dienst nach fast 3 Jahren zu quittieren. Um nicht komplett ohne Internet dazustehen habe ich die alte Easybox aus meiner Technikkiste ausgegraben und diese zum Modem umfunktioniert. Bevor man damit beginnt sollte noch erwähnt werden, dass die Nutzung eines Telefons danach nicht mehr möglich ist! Ist man darauf angewiesen und hat kein alternatives Setup, beispielsweise mit VoIP, sollte man sich dessen bewusst sein.

Weiterlesen

Empfehlung DynDNS Anbieter: FreeDNS

Mittlerweile gilt ja FreeDNS fast schon als Standardempfehlung. Für alle die noch auf der Suche nach einem wie ich finde guten DynDNS Anbieter sind, möchte ich hier ein paar Worte zu dem Dienst sagen. Wenn man von Unterwegs per VPN auf sein Heimnetzwerk zugreifen oder kleine Dienste hosten will, steht man schnell vor einem Problem, da bei den meisten DSL-Anbietern für den Privatbereich nur dynamische IPs vergeben werden. Mittels DynDNS Anbietern ist es möglich, die IP zu einem Hostnamen automatisch zu aktualisieren.

Weiterlesen

Webhosting für anspruchsvolle: uberspace.de

Wer einen Webhoster sucht, der etwas mehr zu bieten hat sollte sich Uberspace mal anschauen. Denn neben der Standardausstattung wie Apache, PHP und MySQL stehen zum Beispiel noch node.js, Ruby on Rails, Python oder C/C++ Entwicklerwerkzeuge zur Verfügung, sogar eigene Cronjobs lassen sich anlegen. Der Funktionsumfang ist gewaltig und umfasst noch wesentlich mehr als diesen kleinen Auszug. Auch Mails lassen sich mit uberspace verwalten. Als Webmail-Client steht Roundcube bereit. Möchte man Roundcube zum Beispiel durch Plugins erweitern funktioniert das in der bereitgestellten Instanz zwar nicht, aber man kann sich ohne Probleme eine eigene Instanz auf dem Webspace installieren und nach Belieben anpassen.

Weiterlesen